Rohstoffwoche: Schüler erkunden das Innere der Smartphones 

Auftakt im Gymnasium Wellingdorf: Schülerinnen und Schüler erkunden das Innere von Smartphone und Co. im Rahmen der Rohstoffwoche. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK), das Unternehmen Lightcycle und die Organisation Geoscopia besuchen noch weitere Schulen. 

Von Annette Göder 

Das Thema „Handy“ zieht – das wurde in der lebhaften Diskussion am Gymnasium Wellingdorf deutlich. Die Schule machte den Auftakt zur Rohstoffwoche, in der es um Recycling geht. Der Abfallwirtschafts-betrieb Kiel (ABK), das Unternehmen Lightcycle und die Organisation Geoscopia sind die Veranstalter. 

„Es gibt über 50 verschiedene Metalle im Handy, die wir wiederverwenden könnten“, erzählte Michael Geisler von der Umweltbildungsorganisation Geoscopia, die in Bochum ihren Sitz hat. Schritt für Schritt ging er mit den Schülern und Schülerinnen der Klassen 8b und c einige dieser Metalle durch und kam auf die Problematik ihrer Gewinnung und Verwendung zu sprechen. 

Unterricht einmal anders: Michael Geisler von Geoscopia, einer Organisation für Umweltbildung, erklärt der Klasse 8b des Gymnasiums Wellingdorf die positiven Wirkungen von Handy-Recycling. Quelle: Annette Göder

„Rohstoffwoche: Schüler erkunden das Innere der Smartphones “ weiterlesen

Was tun, wenn mein Kind krank ist? Antworten gibt der aktuelle „Schnupfenplan“ des Ministeriums

Wie sich Eltern verhalten sollen, wenn ihr Kind Erkältungssymptome aufweist, regelt der überarbeitete „Schnupfenplan“ des Ministeriums für Bildung. Wir bitten alle darum, sich an diese Vorgehensweise zu halten, um zu verhindern, dass sich andere Schülerinnen und Schüler oder Lehrpersonen mit dem Corona-Virus anstecken. Vielen Dank für Ihre/ eure Rücksichtnahme!

Aktiver Umweltschutz an unserer Schule

Bericht aus dem Probsteer vom 16. Juni 2021.

Kiel-Wellingdorf (t). Umweltschutz braucht nicht immer großartige öffentliche Bekenntnisse. Was zählt, ist aktives Handeln. Deshalb hat sich das Gymnasium Wellingdorf zum Ziel gesetzt, es nicht bei der Vermittlung ökologischer Themen im Unterricht zu belassen, sondern sich um konkrete, handfeste Ziele zu bemühen.

„Aktiver Umweltschutz an unserer Schule“ weiterlesen

Bald geht es wieder los!

Hier in Schleswig-Holstein haben die Sommerferien sehr früh begonnen, deshalb gehören wir jetzt auch mit zu den ersten im Land, die mit dem neuen Schuljahr starten. Wir hoffen, dass alle Menschen unserer Schule erholsame und schöne Sommerferien hatten und freuen uns, alle bekannten und einige neue Gesichter ab dem 2. August (wieder-)zu sehen!

Damit alles in den ersten Tagen reibungslos abläuft, hat Herr Borstelmann in einem Elternbrief alle wichtigen Informationen zusammengestellt.

Die Sommerferien sind da!

Pünktlich zu Ferienbeginn wurde das Wetter richtig sommerlich, da bekommen alle Appetit auf Eis – auch die Klasse 5b, die die Bilder von Eisbechern und Eisdielen in Gruppenarbeit gestaltet hat. In diesem Sinne: Wir wünschen allen schöne Ferien! Liebe Schülerinnen und Schüler, erholt euch gut und kommt im August gesund wieder!

Frisch aus der Druckerei: Die Sommerausgabe der Schulzeitung

Nachdem im Frühling aufgrund der Corona-Pandemie keine Schulzeitung erscheinen konnte – im Distanzunterricht gab es nicht so viel zu berichten – freuen wir uns, dass das Schulleben in seiner Vielfalt zurückgekehrt ist. Zu vielen Projekten, Aktionen, Personen, die im letzten halben Jahr an unserer Schule wichtig waren, finden Sie/ findet ihr Berichte und Fotos. Viel Spaß beim Durchblättern und Schmökern!

Ferien für Forscher: Science Camp 2021

Schon zum sechsten Mal bietet das Gymnasium Wellingdorf in der letzten Sommerferienwoche ein naturwissenschaftlich orientiertes Science Camp an. 
Dieses findet vom 26. bis 30. Juli in unserer Schule statt. 
Es wird tolle Angebote geben, z. B. eine Ocean Challenge, eine Chemische Hexenküche, ein Bienenprojekt und auch die Tierwelt des Schulhofes wird erforscht. In einem Kurzvideo werden die verschiedenen Angebote vorgestellt: https://www.youtube.com/watch?v=DC0G0VZnuE0

Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden.

Unterricht in den ersten drei Maiwochen

Die Schülerinnen und Schüler sind nach den Osterferien wieder gut in der Schule angekommen. Der bisherige Unterricht in Präsenz- und Wechselform, je nach Jahrgangsstufe, kann voraussichtlich in den nächsten Wochen fortgesetzt werden. Genaueres ist in dem aktuellen Elternbrief von Herrn Borstelmann nachzulesen.

Schulstart nach den Osterferien

Damit der Wiederbeginn der Schule nach den Osterferien so reibungslos wie möglich verläuft, hat die Schulleitung noch einmal die wichtigsten Informationen für Schülerinnen und Schüler und für die Eltern in einem Rundbrief zusammengestellt. Wichtige Punkte dieses Briefes sind die Rückkehr der Unterprimen in den Präsenzunterricht, Unterricht an den Tagen des schriftlichen Abiturs, Beurlaubungen aufgrund der Corona-Pandemie (das entsprechende Formular finden Sie hier) und der Ablauf der Selbsttests für Schülerinnen und Schüler. Dabei ist sehr wichtig, dass alle Schülerinnen und Schüler die entsprechenden Formulare am ersten Schultag dabei haben (entweder die Einverständniserklärung der Eltern für die Selbsttestung oder den Nachweis über eine erfolgte Testung in einer Apotheke oder einem Testzentrum oder der qualifizierte Nachweis über eine aktuelle Selbsttestung).

Außerdem wäre es sehr hilfreich, wenn jeder Schüler/ jede Schülerin ab sofort immer eine Wäscheklammer mitbringt, das erleichtert die Handhabung des Selbsttests.

Schließlich sollten alle darauf achten, dass wir uns am Montag bei aller Wiedersehensfreude nicht zu nahe kommen und dem Virus keine Chance geben. Deshalb setzen sich bitte alle Schülerinnen und Schüler direkt nach dem Aufschließen des Klassenraums auf ihre Plätze und achten darauf, dass die Fenster weit geöffnet werden.

Wir wünschen allen einen guten Start nach den Osterferien und hoffen sehr, dass alle Menschen an unserer Schule gesund bleiben!

Verpflichtende Selbsttests nach den Osterferien

In wenigen Tagen sind die Osterferien zu Ende. Um eine größtmögliche Sicherheit für alle in der Schule zu gewährleisten, ist es notwendig, dass sich sowohl Lehrpersonen als auch Schülerinnen und Schüler regelmäßig zweimal pro Woche selbst testen. Informationen dazu finden Sie in dem Elternanschreiben des Schulleiters.

Weitere wichtige Formulare wie die Einverständniserklärung zur Selbsttestung, das Formular für die qualifizierte Selbstauskunft, das Anschreiben der Ministerin Karin Prien zur Teststrategie sowie zur Quarantäneverordnung können Sie hier nachlesen bzw. herunterladen.