Wie wird die Geschichte erzählt?

Ausstellung zur Erinnerung an den Holocaust

Erinnerung, die
Worttrennung: Er-in-ner-ung
Bedeutung:
a) Fähigkeit, sich an etwas zu erinnern
b) Besitz aller bisher aufgenommenen Eindrücke; Gedächtnis
c) Eindruck, an den man sich erinnert; wieder lebendig werdendes Ereignis
d) Andenken, Gedenken
e) uvm.
So definiert der Duden „Erinnerung“, aber ist das wirklich so einfach?
Die Oberprima hat sich im letzten Jahr mit der Frage auseinandergesetzt, wie wir heute den Holocaust erinnern können. In Form von unterschiedlichen Teamprojekten findet man die verschiedenen Antworten jetzt in der Schulbibliothek ausgestellt.

„Wie wird die Geschichte erzählt?“ weiterlesen

Musik mit allen am Gymnasium Wellingdorf

Neue Musikklasse mit neuen Instrumentallehrern

Die neuen Instrumentallehrer am Gymnasium Wellingdorf

Zum Schuljahresbeginn präsentiert sich die Musikschule Kiel an unserer Schule mit neuem Instrumentallehrerteam und neuem Unterrichtskonzept für unsere erste Musikklasse. Neben den bewährten Lehrkräften für Geige/ Bratsche (Frau Seong), Cello (Frau Romero), Saxophone (Herr Marzinsky), Querflöte (Frau Noetzel), Posaune (Herr Hergert) begrüßen wir für Trompete Herrn Meitanis und für die Klarinette Herrn Broda im Team.

„Musik mit allen am Gymnasium Wellingdorf“ weiterlesen

Drachenboottage Kiel – SchulCup 2019

Alle machen sich startklar

Wieder einmal hat die Ellerbeker Turnvereinigung von 1886 e.V. zusammen mit den Wirtschaftsjunioren Kiel und mit freundlicher Unterstützung der Förde Sparkasse die alljährlichen Kieler Drachenboottage ausgerichtet.

Das Gymnasium Wellingdorf hat es sich nicht nehmen lassen, an dem SchulCup am Hörncampus, der im Herzen Kiels zwischen dem Bahnhof und dem Veranstaltungszentrum Halle400 ausgetragen wurde, teilzunehmen. Das Wellingdorfer Gymnasium stellte 19 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 und 8.

„Drachenboottage Kiel – SchulCup 2019“ weiterlesen

Ein sonniger Nachmittag im Innengarten

Kurz vor den Sommerferien, am Dienstag, den 18. Juni, haben motivierte Schüler, Eltern und Lehrer den Innengarten bepflanzt. Ziel dieser Aktion war es, das Unkraut zu entfernen und den Innengarten ansprechend zu gestalten, um einen schönen und erholsamen Platz für Schüler und Lehrer zu schaffen.

Die Organisation dieses Projekts hat dankenswerterweise Birte Bökel übernommen. Vielleicht hat sie damit ja den Grundstein für eine zukünftige Garten-AG gelegt… Alle, die mitgezupft, eingegraben und gewässert haben, waren sich auf jeden Fall einig: Es hat großen Spaß gemacht! Schön wäre es, wenn die neuen Pflanzen jetzt die Sommerferien überleben!

Noch mehr Eindrücke von dem Nacmittag sind hier zu sehen:

„Ein sonniger Nachmittag im Innengarten“ weiterlesen

Fachtag Kunst: Ausflug ins Heikendorfer Künstlermuseum

„Sein Lebenslauf war beeindruckend“, stellte Paul aus der 9a in seiner Nachbetrachtung zu unserem Ausstellungsbesuch im Heikendorfer Künstlermuseum fest. Am 6. Juni machten sich die Schüler/innen der 9a – größtenteils mit Fahrrädern – von ihren Wohnorten in der Probstei und aus Kiel auf zum Künstlermuseum Heikendorf, das zu dem Zeitpunkt eine Einzelausstellung des lettischen Malers Edgars Vinters zeigte.

Die Bilder von Vinters, der in diesem Jahr hundert geworden wäre, gelangten durch die Vermittlung Hans Joachim Gerbers, der diesen Maler entdeckt und bekannt gemacht hat, ins Heikendorfer Künstlermuseum. Gerber, der sich den Schülerinnen und Schülern schlicht als inzwischen 74-jähriger ehemaliger Soldat vorstellte, war nach dem Beitritt Lettlands zur Europäischen Union als ranghoher Offizier der Nato im Baltikum aktiv und stieß dort in den 90er Jahren des vergangenen Jahrhunderts auf den damals schon recht betagten und in ärmlichen Verhältnissen lebenden Vinters. Vinters´ Malerei, die von impressionistischer Landschaftsmalerei inspiriert zu sein scheint, passte nicht zum Diktat des sozialistischen Realismus. Für Vinters waren öffentliche Aufträge nicht vorgesehen und Ausstellungen nicht möglich, was ihn nicht daran hinderte, in Hunderten von Bildern die lettische Landschaft in den verschiedenen Jahreszeiten, das nordische Licht und insbesondere immer wieder „seine“ Birken zu malen und sich nebenher als Mallehrer durchzuschlagen.

„Fachtag Kunst: Ausflug ins Heikendorfer Künstlermuseum“ weiterlesen