Rohstoffwoche: Schüler erkunden das Innere der Smartphones 

Auftakt im Gymnasium Wellingdorf: Schülerinnen und Schüler erkunden das Innere von Smartphone und Co. im Rahmen der Rohstoffwoche. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK), das Unternehmen Lightcycle und die Organisation Geoscopia besuchen noch weitere Schulen. 

Von Annette Göder 

Das Thema „Handy“ zieht – das wurde in der lebhaften Diskussion am Gymnasium Wellingdorf deutlich. Die Schule machte den Auftakt zur Rohstoffwoche, in der es um Recycling geht. Der Abfallwirtschafts-betrieb Kiel (ABK), das Unternehmen Lightcycle und die Organisation Geoscopia sind die Veranstalter. 

„Es gibt über 50 verschiedene Metalle im Handy, die wir wiederverwenden könnten“, erzählte Michael Geisler von der Umweltbildungsorganisation Geoscopia, die in Bochum ihren Sitz hat. Schritt für Schritt ging er mit den Schülern und Schülerinnen der Klassen 8b und c einige dieser Metalle durch und kam auf die Problematik ihrer Gewinnung und Verwendung zu sprechen. 

Unterricht einmal anders: Michael Geisler von Geoscopia, einer Organisation für Umweltbildung, erklärt der Klasse 8b des Gymnasiums Wellingdorf die positiven Wirkungen von Handy-Recycling. Quelle: Annette Göder

„Rohstoffwoche: Schüler erkunden das Innere der Smartphones “ weiterlesen

Aktiver Umweltschutz an unserer Schule

Bericht aus dem Probsteer vom 16. Juni 2021.

Kiel-Wellingdorf (t). Umweltschutz braucht nicht immer großartige öffentliche Bekenntnisse. Was zählt, ist aktives Handeln. Deshalb hat sich das Gymnasium Wellingdorf zum Ziel gesetzt, es nicht bei der Vermittlung ökologischer Themen im Unterricht zu belassen, sondern sich um konkrete, handfeste Ziele zu bemühen.

„Aktiver Umweltschutz an unserer Schule“ weiterlesen

Wir sind eine MINT-freundliche Schule!

„MINT – Zukunft schaffen“ ist eine Initiative von Forschung, Wirtschaft und Politik unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin zur Förderung des Interesses an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Schon immer hat unsere Schule einen Schwerpunkt auf die MINT-Fächer gelegt und unseren Schülern über den Lehrplan hinaus besondere Angebote gemacht, etwa durch Arbeitsgemeinschaften, Teilnahme an Wettbewerben und die Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen, dem Institut für Meeresforschung GEOMAR, Hochschulen und Stiftungen. Unser Engagement ist nun 2019 erneut durch eine Auszeichnung belohnt worden.