Maskenpflicht im Unterricht nach den Herbstferien

Der Wiederbeginn des Unterrichts nach den Herbstferien ist damit verbunden, dass wir auch an der Schule noch stärker als vorher darauf achten werden, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Aus diesem Grund werden die Lehrkräfte und die Schülerinnen und Schüler bis zum 31.10.2020 auch während der Unterrichtszeit einen Mund-Nasen-Schutz tragen müssen.

Außerdem wird uns das Lüften der Unterrichtsräume weiterhin begleiten, ungeachtet der kühler werdenden Witterung. Es ist deshalb wichtig, dass wir uns alle dementsprechend warm anziehen. Die entscheidenden Informationen hat Herr Borstelmann in einem Schreiben an die Eltern zusammengestellt. Sie können es hier nachlesen.