Kooperation mit der Wirtschaft

Unser Partnerunternehmen Förde-Sparkasse

Mit einem weiteren renommierten Unternehmen aus dem Dienstleistungsbereich hat das Gymnasium Wellingdorf seit kurzem ein Kooperationsabkommen. Die Förde-Sparkasse, die schon seit Jahren Praktikanten unserer Schule betreut hat und im Rahmen der Zusammenarbeit Wirtschaft – Schule für Fortbildungsveranstaltungen verantwortlich zeichnet, war gern bereit, auch mit dem Gymnasium Wellingdorf eine Kooperation einzugehen.

Unser Partnerunternehmen Debeka

Seit dem Herbst 2009 verfügt unsere Schule über eine zweite Kooperation mit einem ortsansässigen Partnerunternehmen. Es handelt sich um die Debeka, ein renommiertes Versicherungsunternehmen, das sich auf den privaten Krankenversicherungsschutz spezialisiert hat. Der Kieler Geschäftsführer der in Koblenz ansässigen Gesellschaft, Arne Jessen, sagte unserem Gymnasium eine Zusammenarbeit auf mehreren Gebieten zu. Dazu zählen Praktikumsbetreuung, Unterrichtsbesuche und Erstellung von Bewerbungen. Das Gymnasium Wellingdorf freut sich, neben einem Industrieunternehmen nun auch ein Dienstleistungsunternehmen zu seinen Partnern zählen zu können.

Unser Partnerunternehmen Zöllner GmbH

Seit Juli 2008 hat auch das Gymnasium Wellingdorf einen Partner in der Wirtschaft. In einer kleinen Feier unterzeichneten der geschäftsführende Gesellschafter der Zöllner-GmbH , Dr. Philipp Murmann, und Schulleiter Uwe Borstelmann den Kooperationsvertrag. Die Firma, die u. a. die technische Ausrüstung für Warnanlagen an Bahnstrecken herstellt und damit weltweit erfolgreich ist, wird dem Gymnasium Praktikumsplätze, Vortragsangebote und Betriebsbesichtigungen bieten, unsere Schule wird das Unternehmen unterstützen, indem es etwa seine Auszubildenden fördert, Firmenangehörige zu schulischen Veranstaltungen einlädt und schulische Einrichtungen (Jazzband, Sanitätsdienst) bei Veranstaltungen der Zöllner-GmbH zum Einsatz bringt.

In einer von der Industrie- und Handelskammer zu Kiel herausgegebenen Presseerklärung unterstrich der Schulleiter die Bedeutung, die einer solchen Partnerschaft im Hinblick auf die ökonomische Bildung unserer Schülerinnen und Schüler zukomme. Wir freuen uns, dass – nach dem Vorbild vieler Kieler Schulen – endlich auch das Gymnasium Wellingdorf einen Kooperationspartner hat. Den Vertrag mit Leben zu füllen, haben sich die Fachschaften der Schule (insbesondere die Fachschaft Wirtschaft/Politik) als vorrangiges Ziel gesetzt.

Die Beziehung zu dem in Kiel-Wellsee ansässigen Unternehmen stellte für unsere Schule übrigens  Studienreferendar Jens Finger her, der einen persönlichen Kontakt zu der Firma und dem geschäftsführenden Gesellschafter für das Gymnasium Wellingdorf fruchtbar machte. Vielen Dank dafür!

Sextaner-Einschulung

Am 07. August 2013 wurden die neuen Sextaner von Frau Dr. Fandel in der Aula begrüßt und eingeschult.

Im Schuljahr 2013/14 gibt es am Gymnasium Wellingdorf drei 5. Klassen mit insgesamt 61 Schülerinnen und Schülern. In allen Sexten wird Englisch als erste Fremdsprache unterrichtet. Die Sexta a und die Quinta a sind unsere sogenannten Musikklassen, d.h. ein Teil der Schüler/innen erhält während des regulären Musikunterrichts Bläser- bzw. Streicherunterricht und zusätzlich einmal pro Woche Instrumentalunterricht.

Wir freuen uns über die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler und heißen sie an unserer Schule herzlich willkommen!

Wir sind eine MINT-freundliche Schule!

„MINT – Zukunft schaffen“ ist eine Initiative von Forschung, Wirtschaft und Politik unter der Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin zur Förderung des Interesses an Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Schon immer hat unsere Schule einen Schwerpunkt auf die MINT-Fächer gelegt und unseren Schülern über den Lehrplan hinaus besondere Angebote gemacht, etwa durch Arbeitsgemeinschaften, Teilnahme an Wettbewerben und die Zusammenarbeit mit Wirtschaftsunternehmen, dem Institut für Meeresforschung GEOMAR, Hochschulen und Stiftungen. Unser Engagement ist nun durch eine Auszeichnung, die im November in Hamburg stattfand, belohnt worden. „Wir sind eine MINT-freundliche Schule!“ weiterlesen

Der Ehemaligenverein des Gymnasiums Wellingdorf ist aktiv

Zum zweiten Mal fand das Treffen der Ehemaligen am zweiten Sonnabend der Kieler Woche, also am 23.06. in der gut gefüllten Aula statt. Leider konnte eine größere Gruppe, die sich angemeldet hatte, nicht dabei sein, weil plötzlich die Autobahn von Hamburg nach Kiel gesperrt wurde. Das war schade, da sie nicht nur das gesellige Beisammensein, das nach der Veranstaltung in der Cafeteria stattfand, sondern auch den launigen, aber sehr gehaltvollen Vortrag von Herrn Dr. Breit, einem ehemaligen Kollegen aus der Schulleitung, versäumte. Seine humorvollen Ausführungen zum Thema „Eine Schule auf dem Ostufer im Wandel der Zeiten“ wurden von den Anwesenden mit großer Freude und großer Zustimmung verfolgt. „Der Ehemaligenverein des Gymnasiums Wellingdorf ist aktiv“ weiterlesen

Neues vom Verein der Ehemaligen

Es ist geschafft! Die Änderungen in der Satzung des Vereins der Ehemaligen sind vom Amtsgericht genehmigt worden und die neue Satzung ist schon auf der Homepage des Gymnasium Wellingdorf einzusehen. Änderungen waren nötig, einmal um Geld zu sparen, das dann wieder unserer Schule zu Gute kommen kann, da wir jetzt offiziell unsere Mitglieder per Email zu den Mitgliederversammlungen einladen können und damit die Kosten für die Briefmarken sparen. Viel wichtiger aber ist der Aspekt: Mit der vorliegenden Satzung können wir die Gemeinnützigkeit beim Finanzamt beantragen, um dann in der Lage zu sein, Spendenbescheinigungen auszustellen. Der Antrag läuft und wir sind sehr zuversichtlich, dass er genehmigt werden wird. „Neues vom Verein der Ehemaligen“ weiterlesen

Treffen des Ehemaligenvereins am 25. Juni 2011

Erstes großes Ehemaligentreffen in der Kieler Woche 2011 im Gymnasium Wellingdorf

Am 25.06 fand das erste Treffen der Ehemaligen im größeren Rahmen statt. Der Ehemaligenverein hat über das Internet und die Homepage des Gymnasiums zu diesem Treff aufgerufen und hat sich sehr gefreut, dass so viele Rückmeldungen kamen. Etwa 150 hatten sich dann tatsächlich aufgemacht, um realiter dabei zu sein. „Treffen des Ehemaligenvereins am 25. Juni 2011“ weiterlesen

Paperboot 2011

Ein voller Erfolg für die Klassen 7b und 8b des Gymnasium Wellingdorf

Am Freitag, den 6. Mai um 8:15 Uhr war esendlich soweit. Wir versammelten uns in der Vorhalle des Kieler Hauptbahnhofs und warteten gespannt auf die Abfahrt des Zuges.
Nachdem die DB die erforderliche Zuggarnitur endlich zusammengestellt hatte, fuhren wir um 9:04 Uhr ab. Nach 2-maligem Umsteigen erreichten wir schließlich den Rostocker Hbf um 12:52 Uhr. Dann schloss sich eine kleine Wanderung zur Universität an. Dort nisteten wir uns um 13:20 im Foyer des Rostocker Instituts für Schiffsbau ein. „Paperboot 2011“ weiterlesen

Jugend debattiert

Das Gymnasium Wellingdorf nimmt seit 2005 regelmäßig an dem bundesweiten Wettbewerb „Jugend debattiert“ teil, der von der gemeinnützigen Hertie-Stiftung durchgeführt wird.
Das Konzept und die Zielsetzung haben uns überzeugt, so dass wir die Teilnahme im Schulprogramm verankert haben und die Einübung dieses Debattenformates verbindlicher Bestandteil des Deutschunterrichtes in den 8. Klassen ist und dann in nahezu allen Fächern in den folgenden Klassenstufen eingesetzt werden kann.
Gleich im ersten Jahr war unsere Kandidatin aus dem 13. Jahrgang so erfolgreich, dass sie nach dem Regional- und Landesausscheid beim Bundesfinale in Berlin einen ehrenvollen Platz im ersten Viertel erreichte. „Jugend debattiert“ weiterlesen

Zisch 2010 – Zwei Klassen machen Zeitung

Zickenpost.de: Wie sich Träume im Laufe der Jahre verändern

Bloß nicht Fische sortieren

Kiel. Die Zukunftsträume von Kindern verändern sich, je älter sie werden. Während sie in der Vorschulzeit und am Anfang der Grundschule wie die Achtjährige Denise oder der Sechsjährige Tim von Berufen wie Tierpflegerin, Feuerwehrmann Polizist oder Pilot träumen, sieht das in der vierten und fünften Klasse schon ganz anders aus. „Zisch 2010 – Zwei Klassen machen Zeitung“ weiterlesen