Latein

Latein wird als zweite und dritte Fremdsprache (Wahlpflichtfach) angeboten und in den Klassenstufen 7 bis 13 unterrichtet.

Wer Latein als zweite Fremdsprache wählt, erreicht in der Regel das KMK-Latinum (am Ende der Klassenstufe 11), kann aber auch freiwillig Latein bis zum Abitur belegen und das große Latinum erreichen.

Wer Latein als Wahlpflichtfach wählt, erreicht in der Regel das kleine Latinum, kann aber auch bei freiwilliger Belegung des Fachs in der Qualifikationsphase (Klassenstufe 12) das KMK-Latinum erreichen.

Auch diejenigen, die aufgrund ihrer Profilwahl Latein in der Qualifikationsstufe (Klassenstufe 12/13) nicht regulär weiter belegen können, haben dank der in Schleswig-Holstein zentral angebotenen Online-Latein-Kurse die Möglichkeit, an wöchentlichen Webinaren und regelmäßigen Präsenztreffen teilzunehmen und auf diesem Weg das KMK-Latinum oder das Große Latinum erwerben.

Und auch im Rahmen des Lateinunterrichts können die Schülerinnen und Schüler an Wettbewerben wie z.B. dem Certamen Cimbricum oder dem Bundeswettbewerb Latein teilnehmen.

Lehrwerke

Im Anfangsunterricht wird das 2012 neu erschienene Lehrwerk Campus A  vom Buchnerverlag benutzt.
Die Autoren der Lektürephase bestimmen die Fachanforderungen bzw. die Korridorthemen zum Zentralabitur.